USA ESTA

Lexikon der wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit ESTA

Unser Team hat diese lexikalische Rubrik erstellt, um Ihnen das Lesen zu erleichtern. Dort finden Sie die Definitionen vieler Begriffe, die in direktem Zusammenhang mit ESTA stehen. Im Zweifelsfall können Sie sich gerne darauf beziehen.

Botschaft

Eine Botschaft ist eine diplomatische Organisation, die ihr eigenes Land innerhalb eines anderen Territoriums vertritt. Die Hauptaufgaben einer Botschaft sind die Aufrechterhaltung der diplomatischen Beziehungen mit dem Gastland sowie die Unterstützung von im Ausland lebenden Personen im Bedarfsfall.

Green card

Im Gegensatz zu ESTA oder einem Visum ist die Green Card eine Genehmigung für einen dauerhaften Aufenthalt in den USA, nicht für einen vorübergehenden. Sie kann auf verschiedene Weise erworben werden, u. a. durch die jährliche Lotterie oder durch Heirat.

Konsulat

Ein Konsulat ist eine Organisation, die den Auswanderern des Landes, das sie vertreten, bei der Beantragung bestimmter Personenstandsurkunden (Reisepass, Personalausweis usw.) behilflich ist. Zu den Aufgaben des Konsulats gehört auch die Erfassung seiner Staatsangehörigen.

US-Ministerium für Innere Sicherheit

Diese Abteilung der US-Regierung führt Sicherheitsüberprüfungen auf amerikanischem Staatsgebiet durch. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Bearbeitung von ESTA-Anträgen.

Außenministerium der Vereinigten Staaten

Das Außenministerium der Vereinigten Staaten ist der Garant für die internationalen Beziehungen. Wenn man ein französisches Äquivalent finden müsste, wäre es das Außenministerium.

Zoll

Die Zollbehörde ist Teil des Ministeriums für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten. Seine Hauptaufgaben sind: Bekämpfung von Terrorismus und illegalen Waffen, unerlaubter Einwanderung, Drogen oder Schmuggelware…

Formular für die Zollanmeldung 6059B

Dieses auch als „blaue Karte 6059B“ bezeichnete Formular, das im Flugzeug persönlich ausgehändigt wurde, musste von jedem Passagier ausgefüllt werden. Die Fragen bezogen sich auf den Familienstand der Reisenden, aber auch auf die Produkte und Geschäfte, die sie mit sich führen. Seit kurzem ist er nicht mehr verpflichtend.

Formular DS-160

Das DS-160-Formular wird wie ESTA online ausgefüllt, allerdings im Rahmen eines Antrags auf ein US-Visum.

ESTA-Formular

Das ESTA-Formular (Electronic System for Travel Authorization) ist ein computergestütztes Verfahren, das es den US-Behörden ermöglicht, eine Vorabprüfung der Identität von Reisenden in die USA vorzunehmen. Ein ESTA-Antrag kann nur von Staatsbürgern der Länder gestellt werden, die am VWP-Programm teilnehmen.

Biometrischer Reisepass

Der biometrische Reisepass, der neuer als der elektronische Reisepass ist, enthält einen Mikrochip, in dem die digitalisierten biometrischen Daten der Person (Name, Vorname, Staatsangehörigkeit, Passnummer), aber auch Fingerabdrücke und ein Foto gespeichert… Diese neue Version des Reisepasses schränkt das Risiko des Identitätsdiebstahls ein.

Elektronischer Reisepass

Der elektronische Reisepass ist sicherer als der alte „klassische“ Reisepass. Er enthält die verschiedenen Daten (Name, Vorname, Staatsangehörigkeit, Passnummer …) der Person auf einem Mikrochip, der in den Einband des Reisepasses integriert ist.

Diplomatischer Sicherheitsdienst der USA

Dieser Dienst des US-Außenministeriums dient dem Schutz der Website des Außenministeriums, der im Ausland reisenden US-Diplomaten und der ausländischen Vertreter, die in die USA eingeladen werden.

ESTA-Status

Wenn Sie einen ESTA-Antrag über das Internet abschicken, können drei Status folgen. In der ersten Phase ist der Antrag „anhängig“, d. h., er wartet auf eine endgültige Antwort. Dann, nachdem die elektronischen Systeme Ihre Informationen und Antworten analysiert haben, stellen sie entweder eine Ablehnung oder eine Genehmigung aus. Das sind also die drei Status, die Sie auf Ihrem Online-Bereich lesen können: ESTA anhängig, Genehmigung genehmigt oder Genehmigung nicht genehmigt.

Gebühr für die Einreichung eines Antrags

Das Stellen eines ESTA-Antrags ist mit Kosten verbunden. Der derzeit gültige Tarif beträgt 21 $. Dieses Geld wird zur Finanzierung des US-Ministeriums für Innere Sicherheit sowie zur Entwicklung der Tourismusbranche verwendet.

Visa

Ein Visum ist ein offizielles Dokument, mit dem „ausländische“ Personen ihre Identität nachweisen und angeben können, aus welchen Gründen sie in ein anderes Land reisen möchten. Dieses Dokument ist bei den zuständigen Behörden des geplanten Landes zu beantragen.

Visum B1

Das B1-Visum ist ein Dokument, das eine Person dazu berechtigt, aus „geschäftlichen Gründen“ (Vertragsverhandlungen, Schulungen, Konferenzen, Sportwettkämpfe) in ein fremdes Land zu reisen.

Wenn die ESTA-Genehmigung verweigert wird, kann das B1-Visum eine Alternative für Personen sein, die in die USA reisen möchten.

Visum B2

Das B2-Visum richtet sich an Personen, die aus touristischen oder medizinischen Gründen in die USA reisen möchten. Er stellt eine interessante Alternative dar, wenn Sie nach einem ESTA-Antrag abgelehnt werden.

Visum K

Das K-Visum ist für Personen gedacht, die sich in den USA aufhalten möchten und einen Verlobten mit US-Staatsbürgerschaft haben. Um dieses spezielle Visum zu erhalten, müssen Sie nachweisen können, dass sich das Paar in den letzten zwei Jahren kennengelernt hat und die Absicht hat, innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt des Dokuments zu heiraten (es gilt das Ausstellungsdatum).

VWP

Das Visa Waiver Program ermöglicht es den Staatsangehörigen der Mitgliedsländer, sich mit einer ESTA-Genehmigung und nicht mit einem Visum in den USA aufzuhalten.